Antisemitismus in der Rockmusik  
Freitag, 24. August 2018, 11:00
     

„RechtsRock ist die Einstiegsdroge Nr. 1 in die Neonazi-Szene, die Inhalte extrem rechter Musik begeistern vor allem junge Menschen“. Antisemitismus spielt dabei eine große Rolle.

Der Buchautor Timo Büchner informiert darüber in Zusammenarbeit mit dem Beauftragten für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen von Rheinland Pfalz, Dieter Burgard.

 
Ort Kultur- und Tagungsstätte Synagoge, Himmeroder Straße Wittlich